Erste homöopathische Verhütungsglobuli auf dem Markt

Der Marburger Hersteller für Alternativmedizin “Hahnemann Pharma” will noch in diesem Jahr die weltweit ersten homöo​pathischen Verhütungs​globuli auf den Markt bringen. Aufgrund ihrer Wirkweise, können homöo​pathische Kontrazeptiva nicht nur von Frauen, sondern auch von Männern eingenommen werden.

Ein Sprecher des Unternehmens erklärte bei der Vorstellung des neuartigen Produkts, das schon bald rezeptfrei in jeder Apotheke erhältlich sein wird: “Um die für homöopathische Mittel typische Wirkung zu entfalten, ist in jedem Globulus ein einzelnes im Verhältnis 1:1.000.000 potenziertes Spermium (D6) enthalten”
Zwar gebe es auch Fälle, in denen es trotz der Einnahme von Verhütungsglobuli zu Schwangerschafts​symptomen gekommen sei. Dabei handle es sich jedoch laut Herstellerangaben zufolge um eine bei homöo​pathischen Mitteln durchaus übliche “Erstverschlimmerung”. Spätestens nach neun Monaten seien die Symptome in der Regel wieder abgeklungen.

Langzeitstudien zu diesem Thema gibt es bislang noch nicht.

Weitere Informationen diesbezüglich finden Sie auf der Homepage vom Postillion.

Persönlicher Nachtrag aufgrund zahlreicher Anfragen:

Bei diesem Artikel handelt es sich um Satire. Er richtet sich gegen die zunehmende “globulisierung” des Gesundheitswesen. Homöopathie stellt keinen wirksamen Schutz vor Schwangerschaften da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.